Körung 24.03.2019 in Wesel

Am 24.03.2019 bin ich mit meiner Familie zur Körung nach Wesel gefahren. Als ich aus dem Auto ausgestiegen bin war ich sehr aufgeregt - mein Frauchen aber auch ;-) Wir haben uns in der Halle angemeldet und unsere Startnummer 5 erhalten. Dann ging es schon los. 

Als wir an der Reihe waren, wurde das allgemeine Äußere begutachtet, z.B. Augenform, Fellzeichnung und -beschaffenheit, Gewichts- und Größenkontrolle etc.). Als die lange Checkliste abgearbeitet war, musste ich mit meinem Frauchen ein paar Meter zügig gehen, damit mein Gangbild beurteilt werden konnte. Danach wurden die anderen gemeldeten Rüden beurtelt. 

Danach ging es nach Draußen zum Wesenstest. 

Hier wurde geschaut, wie ich mich in verschiedenen Situationen verhalte (z.B. beim Durchlaufen einer Menschengasse, Begegnungen mit anderen Hunden etc.)  Nach der anschließenden Mittagspause gab es dann die offiziellen Ergebnisse und auch die Ahnentafeln mit dem heißersehnten Zuchttauglichkeitsstempel zurück.

Ergebnis: zuchttauglich mit Auflagen
(meine Partnerin muss eine standardgemäße Ohrhaltung haben und darf keine Forellenflecken haben - hmmmm - eigentlich dachte ich, ich bin ein Kromfohrländer und kein Fisch ... :-)

© 2018 created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now